Lässt sich colymp rückstandsfrei deinstallieren?

Alles was die Installation von colymp betrifft
Antworten
fragerB
Beiträge: 1
Registriert: Di 9. Okt 2012, 10:54

Lässt sich colymp rückstandsfrei deinstallieren?

Beitrag von fragerB » Di 9. Okt 2012, 10:56

Viele Programme graben sich tief in die registry ein. Wie ist das bei
Ihrem Programm? Lässt es sich rückstandsfrei entfernen?

Benutzeravatar
colympat
Beiträge: 13
Registriert: Fr 27. Jan 2012, 12:28

Re: Lässt sich colymp rückstandsfrei deinstallieren?

Beitrag von colympat » Di 9. Okt 2012, 10:59

Colymp speichert keine Romane in der Registry sondern nur ganz wenige Daten, die auch nur von colymp selbst genutzt werden. Bei einer Deinstallation wird ein Teil davon nicht gelöscht. Dies hat für den Anwender den Vorteil, dass nach einer erneuten Installation die wichtigsten Informationen (z.B. Seriennummer) noch verfügbar sind.
Wichtig für Sie als Anwender: Ihr System wird dadurch nicht langsamer, da die Registry-Einträge nur passiv sind (also nur von colymp ausgelesen werden, d.h. wenn colymp genutzt wird) und nicht aktiv irgendwelche Treiber oder andere Programme starten.
Was an dieser Stelle noch erwähnt werden sollte ist, dass colymp das .Net-Framework von Microsoft verwendet. Dieses ist auf vielen Windows Installationen bereits vorhanden. Falls nicht (alte Installationen von XP), wird es bei der Installation von colymp automatisch installiert (der Anwender wird darauf hingewiesen), bleibt aber bei einer Deinstallation von colymp trotzdem installiert (Vorgabe von Microsoft).

Kurz zusammengefasst, colymp tut nix böses. Sie können colymp beruhigt einsetzen, das garantieren wir.

Antworten